Photovoltaikanlagen - kaputte Dächer?

Bei uns bekommen Sie Photovoltaikanlagen, und Ihre Dächer bleiben dicht! Denn alles was am Dach montiert wird ist unser täglich Brot!

Wir erleben fast täglich, dass Kunden anrufen weil Ihr Dach seit der Montage der PV-Anlage nicht mehr dicht ist oder das die herabfallenden Schneemassen alles zerstören.

Sie haben Angst um Ihre Kinder, Nachbarskinder, Zeitungsausträger oder Ihren Besuch die unter den Schneemassen begraben werden könnten und Sie als Hausbesitzer zur Verantwortung gezogen werden.

Es gibt die Ö-Norm M 7778, in der alles geregelt ist!

Die Ö-Norm M7778 "Montageplanung und Montage von thermischen
Solarkollektoren und Photovoltaikmodulen"!

Da sagt schon der Titel, dass eine Planung notwendig ist. Denn falsch montierte Anlagen können oft nur sehr schwer, und mit viel Aufwand nachgerüstet werden oder es geht gar nicht!

Zitat der M7778:
"Abrutschende Schnee- und Eismassen dürfen die darunter befindliche Dacheindeckung nicht beschädigen."

"Befinden sich unter der Traufkante Wege, Zugänge, öffentliche Verkehrsflächen, aber auch Bauten, wie Vordächer, Wintergärten oder Balkone, so sind Vorkehrungen zu treffen, die ein Abrutschen der Schnee- und Eismassen behindern oder diese Einrichtungen durch die Errichtung von Schutzeinrichtungen oder Schutzdächern Schad frei halten."

Schneefangsysteme für tonnenweise Schnee der beim Sinken der Temperaturen ruckartig von der Modulscheibe los reist gibt es nicht.
Darum sollte die Anlage geplant werden, damit entsprechende statische Teile eingeplant und verbaut werden können.

Wir sind Ihnen dabei behilflich und erbringen Ihnen selbstverständlich den Nachweis mit den Berechnungen nach M 7778.

So haben Sie Freude mit Ihrem Gratis Strom, ohne aufwendige Kosten für Reparaturen und menschliches Leid bei Unfällen.

Informieren sie sich auf unseren Seite Öffnet externen Link in neuem Fenster"Photovoltaikanlagen"!